Band des Jahres 2014

SOUVENIR SHOP (Indietronic)
Digitale Beats, erstellt in Eigenregie, synthetische Bässe, eingängige Melodien sowie weicher, zweistimmiger Gesang - das sind Souvenir Shop. Die drei Jungs aus Donauwörth produzieren ihre Songs seit August 2013 digital unter neuem Namen und mit neuem Konzept. Die Fusion der elektronischen Produktion mit der Live-Performance einer vollwertigen Band bietet dem Hörer ein interessantes Klang- und Konzerterlebnis.

SPAWN OF PANDORA (Progressive Metal)
Bei zahlreichen Gigs in Süddeutschland und im Ausland, als Support für Bands wie Eyes of Solace, Farewell to Arms, Dust Bolt und The Carriage, konnte die Truppe schon einige Erfahrung sammeln. Die Stage Power von Spawn of Pandora bringt jede Crowd zum Moshen und Headbangen, lässt allerdings auch den Hörer mit Verlangen nach technisch anspruchsvollen Passagen und eingängigen Melodien nicht zu kurz kommen.

STILL BETTER THAN DENTIST (Heavy Rock)
Seit März 2010 gibt es Still Better Than Dentist. Sie stehen für eine Mixtur aus Rock, Metal, Blues und Fusion, von der Band selbst als „Heavy Rock“ bezeichnet.

The Basement Pröject steht für eingängigen Rock gemischt mit melodischem Metal. Seit ihrer Gründung kann die Band mittlerweile auf eine in Eigenregie produzierte Demo-CD und zahlreiche Auftritte im bayerischen Raum zurückblicken. The Basement Pröject sind: Andreas Exner (Vocals & Guitar), Änges Exner (Vocals & Guitar), Basti Schaller (Vocals & Bass), Tim Veh (Drums)

THE CROWD (Alternative-Rock)
The Crowd sind ein aus dem Süden Deutschland stammendes Rocktrio. Ihre Musik bewegt sich zwischen den Grenzen des Alternative Rocks mit Einflüssen aus Hard Rock, Grunge und Metal. Abwechslungsreicher Gesang sowie Experimente mit Synthesizern ergänzen die Mischung aus rockenden Gitarrenriffs, bebenden Basslines und dynamischen Schlagzeugbeats.

THE EXFOLIATION (Alternative-Rock)
Seit drei Jahren aktiv, konnten die Jungs mittlerweile etwas Bühnenerfahrung sammeln und zum Song "Desperate" ein Video an den Start bringen. Eine neue EP ist in Planung, ein Demoalbum schon veröffentlicht worden. Musikalisch geht es in die Alternative-Rock-Richtung, mit ruhigen aber auch dynamisch-rockigen Songs. The Exfoliation sind: Simon Gebauer (Gesang, Piano) Johannes Ratzinger (Lead-Gitarre) Julian Linne (Drums) Max Fink (Gitarre) und Lukas Schreier (Bass)

THE HEAD QUARTERS (Rock)
The Head Quarters sind eine vierköpfige Formation, die ihren Proberaum in Landsberg am Lech hat. Die Studenten widmen sich seit 2010 einem gemeinsamen Ziel: den Rock in die Region zu bringen, vom sanften Poprock bis hin zu schnellen Hardrockriffs. Seit dem Einstieg von Bassistin Kathi ist auch die Frauenquote erfüllt. Nun sind die vier Musiker nicht nur Kollegen, sondern auch richtig gute Freunde geworden: Alexander Hillmann (Gesang, Gitarre), Marc Wexenberger (Gitarre, Gesang), Katharina Wolz (Bass), Sebastian Schramm (Drums).

THE PHANE (Instrumental-Rock)
Gitarrist Julian Kellner hat The Phane 2011 gegründet. Seitdem ist das Trio im Raum Augsburg-München unterwegs und spielte u.a. im Deutschen Theater bei der Premiere von „The Who’s Tommy". Musikalisch stehen The Phane für unkonventionelle, instrumentale Rockmusik.

THE PRESET (Alternative-Rock)
Fetziger Indie und schneller Alternative-Rock, mit diesen beiden Stilrichtungen lässt sich die Musik von The Preset wohl am besten beschreiben. Vier Jungs aus Schrobenhausen, zwischen 17 und 20 Jahren jung, haben im September 2009 ihre Leidenschaft für die Musik entdeckt.

TONIC STONES (Funk-Rock)
“Die Funkrock-Band Tonic Stones besticht durch ihren vielseitigen und prägnanten Sound. Von mitreißenden Gute-Laune-Melodien über rhythmische Balladen bis hin zu krachenden Bass- und Gitarrenriffs ist wirklich für jeden etwas dabei. Da sich die Band in der jetzigen Besetzung erst vor Kurzem zusammengefunden hat, wird die Band bei Band des Jahres ihre Premiere feiern.

https://www.facebook.com/tonicstones

TOXIDES OF MARCH (Rock)
Die Besetzung altbewährt (Sängerin, Bass, Gitarre, Drums), der Sound ein frisches Gebräu aus Alternative, Blues, Heavy, Rock, Funk, Reggae und Spaß. Egal ob Balladen, Tanzbeinschwinger oder härtere Nummern, bei den Toxides aus Augsburg gibt es nur Eigenfabrikate. Rock on 'til toxide day!
www.facebook.com/toxidesofmarch

UNCLOUDED PERCEPTION (Metal)
Unclouded Perception setzen auf handgemachte und emotionsgeladene Musik, die sich bewusst vom Mainstream absetzt. Die Band lässt massive Riffs und packende Melodien mit Gedankenflüssen gereimter Poesie verschmelzen, nicht zuletzt, um den Zuhörern Bewegungsdrang, Nackenschmerzen und manchmal auch Gänsehaut zu bescheren.

VERTIGO (Alternative)
Ihr Stil lässt sich beschreiben als Rock mit alternativen Einflüssen. Harmonisch und rhythmisch anspruchsvolle Riffs, abwechslungsreiche Soli und eingängige Melodien geben eine interessante Mischung aus Rock und Alternative. Inspirierende Bands sind Red Hot Chili Peppers, Foo Fighters, Thrice und Korn.

WE GUESS (Indie-Rock/Alternative)
We Guess sind eine vierköpfige Indie-Rock-Alternative-Band, bestehend aus: Laura (19, Gesang & Bass), Alex (16, Gitarre), Tom (16, Drums) und Fips (17, Gitarre). Damit dürften sie in diesem Jahr die jüngste Band sein, die an den Start geht. We Guess haben sich im Januar 2012 gegründet, ihr Programm besteht natürlich ausschließlich aus eigenen Stücken.

Seiten